Es mag wie eine Herausforderung erscheinen, Rezepte zu finden, die nicht allzu viel Kocharbeit erfordern, aber wenn du die gesundheitlichen Vorteile der eigenen Zubereitung bedenkst und die Genugtuung, die du bekommst, wenn du weißt, dass du es selbst gemacht hast, ist es die Zeit und die Mühe wert.

Einfache Gerichte zum Abendessen

Es gibt etliche Gerichte, die für die Zubereitung nur 3-5 Zutaten benötigen. Außerdem ist öfter mal nicht mehr als eine Kochplatte oder ein Minibackofen von Nöten.

Hier sind vier einfache Gerichte, die jeder zum Abendessen zubereiten kann und die die Gäste begeistern werden. Alle Gerichte sind in weniger als 30 Minuten zubereitet – im Notfall also auch auf die letzte Minute pünktlich serviert.

Spaghetti aglio e olio

Für das leckere italienische Gericht sind drei Zutaten grundlegend: Shaghetti, Knoblauchzehen und kaltgepresster Olivenöl.

  1. Die Spaghetti in einem Topf kochen, bis sie weich, aber noch etwas bissfest sind.
  2. Die Knoblauchzehen werden in feine Scheiben geschnitten oder durch eine Knoblauchpresse gepresst.
  3. Den Knoblauch samt Petersilie und (Pfefferoni) in die Pfanne geben und unter Olivenöl bei schwacher Hitze kurz erwärmen lassen.
  4. Abschließend die Spaghetti in ein Sieb schütten und gut abtropfen lassen. Das ganze in die Pfanne zum Knoblauchöl hinzugeben und gut durchmischen.
  5. Das Gericht kann noch nach Belieben mit Meersalz und Pfeffer gewürzt und mit geriebenem Parmesan angerichtet werden.

Parmesan-Tomaten

Bei diesem Rezept ist die Zutatenliste ebenso klein, das Gericht dafür ein wahrer Gaumenschmaus. Es werden hier Fleischtomaten, Parmesan, frischer Orgenao und Olivenöl benötigt. Zum Würzen genügen Salz und Pfeffer.

  1. Die Fleischtomaten werden in der Hälfte halbiert und auf ein ausgelegtes Backpapier gelegt.
  2. Den Parmesan klein reiben und direkt auf die Tomaten geben. Nach Belieben kann es etwas weniger oder mehr sein.
  3. Nun den frisch gehackten Oregano drüber streuen und mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
  4. Zum Abschluss kommen noch ein paar Tropfen Olivenöl auf die Tomaten.
  5. Bei 160°C Grad etwa 15 Minuten in den Backofen geben

Würstchen im Schlafrock

Ein herzhafter Party-Snack ist das Würstchen im Schlafrock. Es ist bei den Kleinen und Großen sehr geliebt und ist ziemlich einfach in der Zubereitung.

Für dieses Rezept benötigt man lediglich Würstchen, fertigen Blätterteig und ein Ei. Zum verfeinern bietet sich Senf, Ketchup, geriebener Käse oder Kräuterfrischkäse an.

  1. Den gekühlten Blätterteig auf einem Backblech ausrollen und je nach belieben in große oder kleine Stücke zuschneiden.
  2. Das Würstchen platzieren und mit Käse, Ketchup oder Senf verfeinern. Anschließend einrollen. Damit der Teig haften bleibt, kann etwas Wasser an die Enden getröpfelt werden.
  3. Nun ein Ei zerschlagen und mit dem Eigelb die fertigen Blätterteigröllchen bepinseln.
  4. Ab in den Backofen – bei 200 Grad etwa 10-15 Minuten goldbraun backen.

Avocadobrot mit Tomate

Dieses Rezept ist wohl das einfachste von allen und benötigt weder ein Kochfeld, noch sonst irgendwelche Küchengeräte für die Zubereitung. Für dieses Gericht benötigt man lediglich Brot, Avocado und Tomate

  1. Avocado halbieren und den Kern entfernen. Das Fruchtfleisch entweder mit einem Löffel herausnehmen und zerdrücken – oder mit einem Messer in Scheiben schneiden.
  2. Die Tomaten waschen ebenfalls in Scheiben schneiden und zur Seite legen.
  3. Im letzten Schritt nur noch das Brot (es kann jedes beliebige Brot verwendet werden, wir empfehlen aber ganz klar ein Mehrkornbrot zu nehmen) mit der Avocado bestreichen oder belegen. Die Tomatenscheiben dazulegen und kräftig salzen und pfeffern.

Fazit – Einfache Gerichte

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass diese 4 einfachen Gerichte perfekt sind, um für eine große Menschenmenge zu kochen, da sie nicht zeitaufwändig sind und die Zutaten leicht zugänglich sind. Sie können sie je nach Ihren Vorlieben, Ihrem Budget und Ihrem Geschmack leicht anpassen. Eines dieser Rezepte ist sogar das Lieblingsgericht meiner Familie geworden. Hier sind sie also, vier einfache Gerichte, die jeder zubereiten kann – Guten Appetit.